Berufliches Gymnasium

Erlangung der allgemeine Hochschulreife / Berufsabschluss

 Unterricht

Ziel und Abschluss

Das Beruflichen Gymnasium führt in einem dreijährigen Bildungsgang zur allgemeinen Hochschulreife und zur Vermittlung beruflicher Fähigkeiten in den Richtungen:

Nach bestandener Abiturprüfung wird die allgemeine Hochschulreife verliehen. Die Abiturienten können damit alle Studiengänge an wissenschaftlichen Hochschulen, Universitäten und Gesamthochschulen belegen.

Aufnahmevoraussetzungen

In das berufliche Gymnasium an der Andreas-Gordon-Schule kann aufgenommen werden, wer die Bedingungen der Übertrittsverordnung des Thüringer Kultusministeriums erfüllt. Diese sind:Unterricht

für Schüler der Regelschule Kl. 10:

  • im Halbjahr in den Fächern Deutsch, Mathematik, Fremdsprache und dem Wahlpflichtfach die Note 2 oder 1

  • oder eine Empfehlung der Klassenkonferenz der abgebenden Schule

  • oder die erfolgreiche Aufnahmeprüfung in Form von Probeunterricht

Read more: Berufliches Gymnasium

Stundentafel - Einführungsphase

Stundentafel für das berufliche Gymnasium  (Klassenstufe 11)

 

Technik

Gesundheit und Soziales

Deutsch 3 3
erste Fremdsprache 3 3
zweite Fremdsprache* 3/5 3/5
Sozial- und Rechtskunde - 1
Betriebswirtschaftslehre 1 -
Geschichte 2 2
Mathematik 4 4
1. Naturwissenschaft** 2 2
2. Naturwissenschaft** 2 2
Technik 4 -
Gesundheit - 4
Sozialwissenschaft - 2
Angewandte Technik 2 -
Berufliche Informatik 2 2
Sport 2 2
Religionslehre/Ethik 2 2
Seminarfach 1 1
Wahlpflichtfach 1 1

* Ist die zweite Fremdsprache eine neu begonnene Fremdsprache, dann gelten fünf Wochenstunden.

** Naturwissenschaften = Physik, Chemie, Biologie. In der FR Gesundheit und Soziales muss Biologie belegt werden.

Stundentafel - Qualifikationsphase

Wahlmöglichkeiten - Qualifikationsphase für das Berufliche Gymnasium  (Klassenstufen 12 und 13)

    Technik Gesundheit und Soziales
KFeA DE/MA (Deutsch/Mathematik) 5 5
KFgA ma/de (Mathematik/Deutsch) 3 3
FeA fortgeführte Fremdsprache 4 4
FeA Physik 4 -
FeA Biologie / Chemie - 4
FeA Technik 4 -
FeA Gesundheit - 4
FgA Betriebswirtschaftslehre 2 -
FgA Sozialwissenschaft - 2
FgA Religion / Ethik 2 2
FgA Sport 2 2
FgA 2. Fremdsprache/ 2. Naturwissenschaft * 3/2 3/2
FgA angewandte Technik 2 -
FgA Sozial- und Rechtskunde 2 2
FgA Geschichte 2 2
  Seminarfach 1,5 1,5
  Wahlfach 2 2

 KF: Kernfach;     FeA: Fach mit erhöhtem Anforderungsniveau ;   FgA: Fach mit grundlegendem Anforderungsniveau

* 2 Naturwissenschaften  kann nur gewählt werden, wenn die Verpflichtungen in der zweiten Fremdsprache erfüllt sind.

Wurde die 2. Fremdsprache neu begonnen, dann gilt: Klasse 12 mit 4 Wochen-Stunden.; Klasse 13 mit 3 Wochen-Stunden.

 

Anmeldung zur Vollzeit