Bionik-Tage an der AGS

Was versteht man unter Bionik? Dies herauszufinden, stand für Schülerinnen und Schüler mehrerer Klassen in den letzten zwei Wochen vor dem Schuljahresende auf dem Programm. Unter der kompetenten Leitung von Herrn Schorr vom Bionikzentrum Waltershausen konnten die Schüler in sehr spannenden Versuchen die Verbindung von Biologie und Technik, eben Bionik entdecken. Ermöglicht und unterstützt wurden diese Bionik-Tage durch das Amt für Wirtschaftsförderung. Ganz sicher eine sehr gut eingesetzte Förderung unserer zukünftigen Fachkräfte.

Sportaktivtag 2018

Das Schuljahr sportlich zu beenden, gehört an der AGS seit einigen Jahren dazu. So haben sich am Donnerstag, 28.06.2018 auch in diesem Jahr wieder die mehrere hundert Schülerinnen und Schüler in den Disziplinen Badminton, Basketball, Boule, Fußball, Orientierungslauf und Volleyball gemessen. Auch die Kopfsportdisziplinen waren wieder mit dabei. Dank der vielen engagierten Lehrerinnen und Lehrern und besonders den Sportlehrerinnen und Sportlehrern, die sehr gut bei der Organisation und Vorbereitung mitgewirkt haben, war es wieder ein sehr erfolgreicher sportlicher Schuljahresabschluss.

Die Sieger in den Disziplinen:

Badminton         H. Jahn / A. Krumbein

Basketball           Team EIT16A

Boule                    D.S. Weber / P. Majstorovic

Fußball                 Team SK17 / Team BFS1

Schach                 J.L.N. Carnot

Skat                       N.H. Venohr

Volleyball            Team MeT17A

 

 

 

Abschlussball 2018

Unsere langjährige Tradition des Abschlussballs fand auch in diesem Jahr im Dasdie Brettl Erfurt statt.

In einem festlichen Ambiente verabschiedete sich der Jahrgang der BG 15 und FOS von der Andreas-Gordon-Schule. Die Schüler in edlem Zwirn und mit erwartungsfrohen Gesichtern bekamen am 22.6.2018 ihre Abiturzeugnisse durch Schulleiter K. Pohlemann, stellvertretenden Schulleiter T. Buchheim sowie der Oberstufenleitung C. Gramenz-Heß und A. Hartung überreicht.

Auch die Klassenleiter und ihre Stellvertreter ließen es sich nicht nehmen ihren Schülern zu danken und überreichten kleine Präsente als Erinnerung an die Zeit an der AGS.

Schließlich wurde gefeiert – bis zum nächsten Morgen wurden die Abschlüsse bejubelt, betanzt und besungen. Ein denkwürdiger Abend für Schüler, Lehrer und die AGS im Besonderen.

A. Reuter - Lehrerin

Julian und Hannes Giermann

Erasmus plus Projekt mit Banska Bystrica

Mit einer beeindruckenden Präsentation der Projektergebnisse wurde das Erasmus plus Projekt mit Banska Bystrica offiziell beendet. Vom 03.06. bis 16.06. waren 12 Auszubildende und zwei begleitende Lehrer von der Stredná odborná škola informačných technológií (Sekundarschule für Informationstechnologie) aus Banska Bystrica zu Besuch an der AGS.

Das Austauschprogramm mit dem Titel "Kvalitnou a profesionálnou prácou v každom odbore spoločne budujeme modernú Európu.“-„Mit Qualität und professioneller Arbeit in jedem Bereich bauen wir zusammen ein modernes Europa“ stand im Zeichen der Anwendung modernster Technologien und Innovationen. Im Rahmen des Projektes entstand gemeinsam mit IT-Auszubildenden der AGS ein funktionsfähiges Modell des modernen Klärwerkes Erfurt/Kühnhausen. Nach vorheriger Besichtigung der Anlage ging es sofort an die Planung und Umsetzung des Projektes. Mit Hilfe der 3D-Modellierung, des 3D-Drucks und der Microcontroller-Programmierung entstand innerhalb weniger Tage ein tolles Anschauungsmodell.

Natürlich kamen auch gemeinsame Freizeitaktivitäten nicht zu kurz. So entstanden innerhalb der 14 Tage sehr freundschaftliche Beziehungen.

Das Engagement der IT-Auszubildenden der AGS und der Kolleginnen und Kollegen Jungheinrich, Rammelt, Minka, Schowanek und Neunemann haben entscheidend zum Erfolg des Austausches beigetragen.

Verkehrssicherheitstag 2018

_MG_8674.jpg

Am 21.06.2018 fand der durch den Thüringer Verkehrssicherheitsrat organisierte Verkehrssicherheitstag auf dem Domplatz statt. Neben zahlreichen Schülerinnen und Schülern aus verschiedenen Schulen und Kindergärten aus Erfurt, nahmen auch verschiedene Berufsschulen teil.

Diese Schüler konnten in einem gesonderten Wettbewerb ihr Können und Wissen im und um das Auto herum unter Beweis stellen. Von der Andreas-Gordon-Schule konnten sich die Schüler der Klasse EEG 16A den Aufgaben stellen. Zu diesen Aufgaben gehörten sechs verschiedenen Stationen, darunter ein Hindernis-Parcours der mittels eines Segways sicher absolviert werden musste, das Fahren in virtuellen Simulationen sowie das Beantworten von verkehrsrelevanten Fragen.

Besonderen Spaß hatte die Klasse EEG16A am Überschlagsimulator des TÜV Thüringen, hier bewiesen die Teilnehmer, nach mehreren Runden über Kopf, ihr Können im Aussteigen aus einen Fahrzeug auf dem Dach.

An den einzelnen Stationen konnten die Schüler Punkte sammeln, die am Ende des Tages ausgewertet wurden.

Dabei erzielte die Andreas-Gordon-Schule den ersten Platz in der Gesamtwertung der Schulen und gewann ein Modellauto als Wanderpokal, welcher in zwei Jahren verteidigt werden muss. In der Einzelwertung der Schüler belegte Erik Keßler und Johannes Reiners den zweiten Platz und Tobias Gallinat den ersten Platz. Als Preise bekamen die Platzierten einen Gutschein für ein Fahrsicherheitstraining beim ADAC.

Sichtlich hatten alle ihren Spaß an diesem Tag. Vielen Dank an alle Schüler für das gute Abschneiden bei den Wettbewerben.

F. Frank und die Klasse EEG16A

_MG_8629.jpg _MG_8635.jpg

_MG_8698.jpg _MG_8654.jpg

_MG_8646.jpg _MG_8608.jpg