Unsere Schülervertretungen und Elternvertreter im Schuljahr 2020/2021

Unsere Schulschülersprecher:

o   Schulschülersprecher AGS: Justin Urban, BG18G2 (in 2019/2020 gewählt, Landesschülersprecher)

o   stellv. Schulschülersprecherin AGS: Julia Michalski, BG19G1 (in 2019/2020 gewählt)

o   stellv. Schulschülersprecher AGS: Thoralf Kernchen, FOS19E1 (Nachwahl)

 

Unsere Abteilungssprecher Neuerbe:

o   Abteilungssprecher NE: Steven Brodrecht, EBT19B (Neuwahl)                             

o   stellv. Abteilungssprecher NE: Jakob Campenhausen, MeT20A (Neuwahl)

o   stellv. Abteilungssprecherin NE: Michelle Rudolf, MeT20A (Neuwahl)

 

Unsere Delegierten für das Schülerparlament Erfurt:

o   Lucy Vöhringer, BG18G3   (aus 2019/2020)

o   Felix Bender, BG19G1 (Nachwahl)

o   Jim-Benedikt Beierlein, SK19 (Nachwahl)

 

Unsere Schulelternsprecher:     

o   Schulelternsprecher: Ingo Faulstich (Neuwahl)

o   stellv. Schulelternsprecher: Nicky Sven Baumann Neuwahl)

o   stellv. Schulelternsprecherin: Michaela Dittrich (Neuwahl)

 

Die E-Mail Kontakte zu den Vertretern finden Sie unter dem Link Ansprechpartner.

Wir wünschen unseren Vertreterinnen und Vertretern viel Erfolg in der Wahlfunktion.

Aktionstag "Tag der jungen Fahrer" an der AGS

 

Die Landesverkehrswacht Thüringen führt jährlich an ausgewählten Berufsbildenden Schulen Thürgens die Aktionstage "Junge Fahrer" durch. Da die Schülerinnen und Schüler der AGS in den zurückliegenden Aktionstagen besonders engagiert und interessiert waren, gehörte die AGS auch in diesem Jahr wieder zu diesen Schulen.

Am Dienstag, 29.09.2020 wurde dieser Aktionstag am Schulteil "Hügel" und am Mittwoch, 30.09.2020 am Schulteil "Neuerbe" der Andreas-Gordon-Schule durchgeführt. Ziel dieser Projekttage ist die Sensibilisierung unserer Schülerinnen und Schüler für die Herausforderungen und Gefahren des Straßenverkehrs. Hierfür war das Team der Landesverkehrswacht mit Motoradsimulator, Bremssimulator, Gurtschlitten, Agility Board, Überschlagsimulator und PKW Simulator vor Ort. Hier konnten sich die Schülerinnen und Schüler sebst ausprobieren. 

In einem Quiz konnten die "jungen Fahrer" dann auch noch ihr Wissen um StVO und StVZO unter Beweis stellen. Einige Schülerinnen und Schüler konnten die Quizfragen sogar mit 0 Fehlern beantworten.

Mit der Gewissheit, mit diesem Projekttagen einen wichtigen Beitrag zur Erhöhung der Sicherheit im Straßenverkehr geleistet zu haben, bedanken wir uns ganz herzlich bei den Teams der Landesverkehrswacht. Ein besonderer Dank geht ebenfalls wieder an Frau Klein als Organisatorin des Aktionstages seitens der Landesverkehrswacht Thüringen. Die Teams haben auch in diesem Jahr wieder das große Interesse und die aktive Beteiligung der Schülerinnen und Schüler unserer Schule gelobt. Dabei wurde auch die Begleitung durch die verantwortlichen Lehrerinnen und Lehrer als sehr positiv hervorgehoben.

AGS – „Thüringer Nachhaltigkeitsschule – Umweltschule Europa“

Mit dem Ziel unseren Schülerinnen und Schülern nachhaltig für die Themen "Schutz der Umwelt", "das Einsparen von Ressourcen" und "soziale Gerechtigkeit" zu vermitteln hat sich die AGS in den vergangenen 3 Jahren am Projekt „Thüringer Nachhaltigkeitsschulen“ beteiligt. Mit Unterstützung von Frau Boudounet und Herrn Kießling (Gastlehrer von der Marie-Elise-Kayser Schule) hat Frau Wolf (Lehrerin der Andreas-Gordon-Schule Erfurt) dieses Projekt an der AGS initiiert. So haben Schülerinnen und Schüler des Beruflichen Gymnasiums Gesundheit und Soziales u.a. ein Insektenhotel und ein Hochbeet mit Kräutern für den Schulhof gebaut und eingerichtet.

Für den Wettbewerbszeitraum wurden insgesamt 69 Thüringer Schulen ausgezeichnet. Die Andreas-Gordon-Schule hat für die aktive Mitwirkung eine Ehrenurkunde und eine Ehrentafel aus Eichenholz erhalten.

Zeugnisausgabe 2020 - mal anders…

Das Schuljahr 2019/2020 war anders. Die Corona-Pandemie und damit verbundene Schulschließungen und besondere Bedingungen bei der Schulwiedereröffnung haben an die Schulen viele Herausforderungen gestellt und organisatorische Sonderlösungen notwendig gemacht. So waren auch die Zeugnisausgaben in den Vollzeitschulformen ganz anders als in den zurückliegenden Schuljahren.

Den traditionellen Abiball mit Zeugnisausgabe gab es in diesem Jahr leider nicht. So wurden am Freitag, 10.07.2020 in drei Durchläufen die Abiturzeugnisse in der schuleigenen Aula übergeben. Ein würdiger und festlicher Rahmen war dennoch gegeben. Dass unser Absolvent, Julian Giermann, und unser Mathematik- und Physiklehrer, Herr Binder, die musikalische Einstimmung und musikalische Umrahmung übernommen hatten, war für die feierliche Stimmung sehr zuträglich. Besonders stolz dürfen wir natürlich auf die drei hervorragenden Abschlüsse mit dem Gesamtergebnis von 1,0 bzw. 1,2 sein. Und dies trotz der besonderen Herausforderungen für unsere Schülerinnen und Schüler durch die Corona-Pandemie.

Drei Schüler erhielten eine weitere besondere Würdigung für ihr Engagement in den zurückliegenden drei Jahren. Sie erhielten den Abiturpreis der Deutschen Physikalischen Gesellschaft (DPG). Damit verbunden ist eine einjährige Ehrenmitgliedschaft, der kostenlose Bezug einer Monatsschrift, die Berechtigung zur Teilnahme an der Jahrestagung der DPG. Hier findet man sich in bester Gesellschaft mit u.a. Herrn Prof. Dr. Harald Lesch (u.a. TV Sendung Leschs Kosmos) oder Ranga Yogeshwar (bekannt aus den TV Sendungen Quarks und Co und W wie Wissen)

Für vier Absolventen des Beruflichen Gymnasiums Schwerpunkt Elektrotechnik gab es 10.07.2020 noch eine weitere feierliche Veranstaltung. Im wunderschönen Innenhof der Handwerkskammer Erfurt wurde insgesamt 26 Absolventinnen und Absolventen des sogenannten „Handwerkergymnasiums“ ein Zertifikat vom Kammerpräsident, Herrn Lobenstein, und Geschäftsführer, Herr Malcherek, überreicht. 22 Absolventinnen und Absolventen der Walter-Gropius-Schule Erfurt haben diese Zusatzqualifikation bereits als zweiter Jahrgang absolviert. Die vier Absolventen der AGS gehörten zu den 10 Schülern, die dieses Pilotprojekt 2017 an der Andreas-Gordon-Schule gestartet haben und es zum erfolgreichen Abschluss bringen konnten. Herzlichen Glückwunsch nochmals an dieser Stelle.

Für die Absolventinnen und Absolventen der Berufsfachschule Technik und der Fachoberschule Technik sollte die gemeinsame Zeugnisausgabe in diesem Jahr im Festsaal des Erfurter Rathauses stattfinden. Der aktuellen Situation geschuldet, musste auch hier eine andere Form gefunden werden. So fanden auch hier die Zeugnisausgaben im Klassenverband in der schuleigenen Aula bzw. Unterrichtsraum statt. Der dennoch sehr feierliche Rahmen wurde den besonderen Leistungen, den diese Absolventinnen und Absolventen ganz sicher gerecht.

Allen Absolventinnen und Absolventen nochmals herzliche Gratulation und die besten Wünsche für die Zukunft.

Befragung von Eltern und Schüler*innen zum "häuslichen Lernen"

Im Auftrag des TMBJS startet am heutigen Tag die Befragung von Eltern und Schüler*innen zum Thema "häusliches Lernen". Die Befragung wurde in Kooperation mit der Elternvertretung erarbeitet und bezieht auch die Forderung ein, Schüler*innen an der weiteren Ausgestaltung häuslichen Lernens unter den Bedingungen der Digitalität einzubinden. Hierzu sollen ein erster Ist-Stand und ein Rückblick auf das häusliche Lernen in den letzten 8 Wochen erhoben werden. Da bei minderjährigen Schüler*innen das Einverständnis der Eltern erforderlich ist, befinden sich die Links zu den Schülerfragebögen in der Elternbefragung. Die vollständigen Befragungen finden Sie unter folgendem Link:

https://befragung.schulportal-thueringen.de/haeuslicheslernen2020/?q=Eltern

Alle Schüler*innen und Eltern sind freundlichst aufgefordert, sich an der Befragung zu beteiligen.