Mittlere Reife und berufliche Grundlagenbildung

Aufbauend auf der erfolgreich abgeschlossen BFS I kann im 2. Jahr der Ausbildung ein Abschluss erreicht werden, der dem Realschulabschluss gleichgestellt ist. Gleichzeitig erfolgt die weitere Vermittlung von Fähig- und Fertigkeiten im Bereich Technik. Die 11. Klasse der Berufsfachschule schließt mit einer schulischen Abschlussprüfung ab. Sie gliedert sich in:

  • eine praktische,

  • eine theoretische und

  • eine mündliche Prüfung.

Man kann darauf aufbauend

  • die höhere Berufsfachschule,

  • die 2jährige Fachoberschule,

  • das berufliche Gymnasium oder

  • die Oberstufe eines allgemeinen Gymnasiums besuchen

 

Aufnahmevoraussetzung

Voraussetzung für die Aufnahme ist neben dem erfolgreiche Abschluss der 9. Klasse der Regelschule (Hauptschulabschluss) das erfolgreiche Absolvieren der Klassenstufe 10 der BFS.

Unterrichtsorganisation

Der Bildungsgang wird in Vollzeitform durchgeführt.