Suche

18 Oktober, 2021
A- A A+

Digitales Klassenzimmer der AGS auf der 30. Th├╝ringen Ausstellung

Die Veranstalter der Th├╝ringen Ausstellung wurden zum Kinderkult Event auf die Andreas-Gordon-Schule aufmerksam. Seit inzwischen drei Jahren pr├Ąsentiert sich die AGS mit einem digitalen Klassenzimmer auf dem Kinderkult. Die f├╝r Kinder und Jugendliche sehr ansprechenden Themen wie 3D Druck, Microcontroller-Programmierung und Roboterprogrammierung sind so attraktiv, dass der Stand immer sehr gut besucht wird. Dies war der Grund, dass die Veranstalter der Th├╝ringen Ausstellung, die ├╝brigens in diesem Jahr ihr 30. Jubil├Ąum feiern durfte, die AGS mit genau diesem Angebot zum Familienwochenende am 07. und 08. M├Ąrz 2020 eingeladen hat.

Trotz Besucherr├╝ckgangs um ca. 1/3, wegen der Coronavirus-Gef├Ąhrdung, war der Stand der Andreas-Gordon-Schule st├Ąndig gut besucht. Dies war nicht nur den angebotenen Themen sondern auch dem gro├čen Engagement aller beteiligten Standbetreuer zu verdanken. Zum Samstagsteam geh├Ârten die Sch├╝ler/innen Malak├ę Husseini, Hadzhat Maradova, Josefine Gebhardt (BG17G1), Tim Renner (BG17DVE) und die Lehrer/in Kathrin Jungheinrich, Steffen Werner, Matthias Grohmann und Karsten Pohlemann (Schulleiter). Zum Sonntagsteam geh├Ârten die Sch├╝ler Justin Urban, Torben Hankel (BG18G2), Andreas Kreienmeier (FIS18B) und Alexander Fl├╝hr (FIS18A) und die Lehrer/in Peggy Lumm, Karsten v. Hornbostel, Alexis Veigel und Torsten Buchheim (stellv. Schulleiter).